Rechtliche Beratung im Vertragsrecht, Reiserecht und Pferderecht

Sie suchen eine Rechtsanwältin für Vertragsrecht, Reiserecht und Pferderecht in Friedrichsdorf im Taunus und Umgebung ?

Sie haben ein Problem im Vertragsrecht, Reiserecht oder Pferderecht und benötigen eine Rechtsanwältin in Friedrichsdorf im Taunus und Umgebung ? Dann rufen Sie Ihre Anwältin aus Friedrichsdorf an! 

 

Bereits die Gestaltung eines Vertrages ist relevant dafür, ob die Parteien in einen Rechtsstreit geraten oder nicht. Eine klare Abwicklung und explizite Inhalte ermöglichen eine effiziente bilaterale Geschäftsbeziehung. Juristisch weniger routinierte Parteien sind meist nicht in der Lage die Fallstricke der Vertragsgestaltung zu erkennen.

 

Ihre Rechtsanwältin Pelit-Saran berät und vertritt Sie in Friedrichsdorf beispielsweise in folgenden und weiteren vertragsrechtlichen Fragen:

  • Kaufvertrag
  • Darlehen 
  • Werkvertrag
  • Mietvertrag
  • Durchsetzung von Gewährleistungsansprüchen
  • Ansprüche wegen Rücktritt vom Vertrag, Minderung und Schadensersatz
  • Telekommunikationsvertrag (zum Beispiel der Mobilfunkvertrag)
  • Mängelrechte
  • Beratung bei Verträgen
  • Vertragserstellung
  • Vertragsprüfung
  • Rechte und Pflichten
  • Formzwang
  • Sachrecht
  • Dienstvertrag
  • Behandlungsvertrag (zum Beispiel zwischen Arzt und Patient)
  • Erstellung von Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung
  • Mandatsvertrag mit einer Rechtsanwältin oder einem Rechtsanwalt 
  • Unterrichtsverträge (insbesondere Fernunterricht)
  • Telekommunikationsvertrag (zum Beispiel der Mobilfunkvertrag)
  • Prüfung bereits vorhandener Allgemeiner Geschäftsbedingungen (AGB) auf ihre Rechtswirksamkeit nach den §§ 305 ff. BGB
  • Prüfung von AGBs im Hinblick auf wettbewerbsrechtliche Fragestellungen
  • Erstellung von individuell auf Sie zugeschnittenen AGBs sowohl für den stationären wie auch für den Onlinehandel
  • Bereitstellung standardisierter AGBs sowie Anfertigung spezifischer, insbesondere branchenspezifischer Regelungswerk

Sonderfall Reiserecht

Reiserecht, Vertragsrecht, Rechtsanwalt, Friedrichsdorf im Taunus

Nach einer Reisebuchung können immer wieder Probleme auftreten. Zum Beispiel wenn die Reise nach Abschluss eines Reisevertrages nicht angetreten werden kann, weil man plötzlich erkrankt ist, das Urlaubsziel zu einer Krisenregion geworden ist oder weil der Reiseveranstalter die Reise wegen Zahlungsunfähigkeit nicht mehr ausführen kann. 

 

Der Reisevertrag als Vertrag von Reiseleistungen wird oft als dedizierter Unterfall des Werkvertrags angesehen, zum Teil sogar als separater Vertragstyp. Das Reiserecht bzw. Reisevertragsrecht enthält unter Verbraucherschutzaspekten eine Fülle an speziellen Regelungen, die in wichtigen Rubriken von den generellen Regelungen des Vertragsrechts abweichen.

 

Die Tätigkeitsbereiche im Reiserecht sind unter anderem:

  • Außergerichtliche und gerichtliche Durchsetzung von Minderungsansprüchen bei Reisemängeln
  • Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen wegen Mängel der Reise (Lärm, Baustelle, schlechte Unterbringung etc.)
  • Schadenersatz wegen Verlust oder Beschädigung von Koffer und Reisegepäck
  • Ausgleichsansprüche wegen Flugverspätung und Annullierung von Flügen
  • Rücktritt bzw. Stornierung der Reise 

Ihre Anwältin Pelit-Saran vertritt Ihre Ansprüche wegen missglückter Urlaubsreisen und vertaner Urlaubsfreuden. Wenn Sie ein reiserechtliches Problem haben, zögern Sie nicht, Ihre Rechtsanwältin aus Friedrichsdorf anzusprechen!

Sonderfall Pferderecht

Pferderecht, Tierrecht, Hunderecht, Vertragsrecht, Rechtsanwalt, Friedrichsdorf im Taunus

 

Das Pferd ist rechtlich zum Handelsgut geworden, gewährleistungsrechtlich auf eine Rangstufe gestellt mit Smartphones und Elektrofahrzeugen etc.. Bei keiner anderen Nutztierart spielt das Verbrauchergeschäft eine vergleichbare Rolle, zumal die monetären Auswirkungen eines schiefgegangenen Pferdekaufs durch die hohen Unterhaltskosten ausschlaggebend exorbitanter sind als zum Beispiel beim Erwerb eines Kleintieres.

 

Gerade dann, wenn es sich nicht um Sachen, sondern um Lebewesen handelt und die Emotionen den eigenen Verstand gerne mal hintergehen, ist besonderer externer Sachverstand sehr wichtig.

 

Das Pferderecht umfasst unter anderem die Tierhalterhaftung bzw. Tierarzthaftung. Daneben können sich aber auch in Bezug auf das Pferdekauf und Mängelhaftung bzw. Kaufrecht, das Schadensersatzrecht oder die Pferdezucht Probleme ergeben.  Auch die Leihverträge, Leasingverträge oder Mietverträge für ein Pferd sind denkbar und legen das Augenmerk auf die Vertragsgestaltung. Hinzu kommt die rechtliche Absicherung, wenn es eine Reitbeteiligung gibt oder die Haftungsfrage bei Reitunfällen. Nicht zu vergessen sind auch die Behandlungsfehler durch den Hufschmied oder Tierarzt.

Ihre Rechtsanwältin in Friedrichsdorf im Taunus steht Ihnen für alle Fragen des Vertragsrechts als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. 

Sie haben noch Fragen ? Dann lassen Sie sich vertragsrechtlich beraten !

Wir freuen uns, wenn Sie diese Seiten weiterempfehlen: